Über mich

Über meine Person

#Sicherheitsberater #Consulting #imAuftragderSicherheit #Leidenschaft

Sicherheitsberater und Consultant Florian Horn

"Ein Kind der Sicherheit!"


Florian Horn wurde am 29.05.1990 in Berlin geboren.


Seit 2009 ist er in der privaten Sicherheitswirtschaft tätig und lernte das Geschäft von der Pike auf!


2017 wechselte er in den Bereich des öffentlichen Personenverkehrs. Zusätzlich zu dieser Tätigkeit ist er als Gutachter für branchenbezogene wissenschaftliche Arbeiten, als Autor für Sicherheitswikis und Fachberater tätig. Als roter Faden zogen sich die Erstellung von Sicherheitskonzepten, Security Standards und Awarenesskonzepten durch seinen beruflichen  Werdegang. Zu seinen Kunden zählten öffentliche Träger, Hotelbetriebe und multinationale Konzerne.


2013 schloss er sein Bachelor-Studium "Sicherheitsmanagement" an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) ab. In seiner beruflichen Tätigkeit während des Studiums spezialisierte er sich im Consulting-Bereich für die Hotellerie und war als Berater für das Notfallmanagement seiner Kunden tätig.


Um seine Fachkenntnisse weiter auszubilden, studierte er dann an der Fachhochschule Brandenburg im Studiengang "Security Management" und schloss als Master of Science mit den Schwerpunkten Security Awareness und Management der Gebäudesicherheit (Sicherheitskonzepte) ab. Schwerpunkt seiner Masterarbeit war die Profilrichtung "Business Continuity Management" mit der Entwicklung von Notfall- und Krisenmanagementmodellen für öffentliche Einrichtungen.


2017 zertifizierte er sich als "Sachverständiger für private Sicherheitsdienstleistungen" nach DIN EN ISO/IEC 17024, 2018 als Lead Auditor ISO 9001 und 2022 als Social Media Security Manager (BdSI-zertifiziert).


Ob internationale Großkonzerne oder moderne Start-Ups - Consultant Florian Horn berät zu technischen, organisatorischen und personellen Sicherheitskonzepten. Darüber hinaus ist er Blogger, YouTuber und Podcaster mit dem Ziel der Branche mit spitzer Zunge einen Spiegel vorzuhalten und die positiven Aspekte und Entwicklungen zu betonen.


Die englischsprachige Fachzeitschrift "The Professional Security Officer Magazine" bezeichnete ihn 2020 als "one of the leading names in German security [...] with rapidly increasing international recognition".


Als Sicherheitsexperte war er 2021 sowohl in der RBB Abendschau als auch im ARD MIttagsmagazin zu sehen. Hier kommentierte er die Ergebnisse der Recherchen rund um den Betrug durch private Sicherheitskräfte in Flüchtlingsheimen in Berlin.

Weitere Auftritte und Referenzen

Gastseminar zu Ausschreibungen in der Sicherheitsbranche von Florian Horn

2022: Gastseminar an der HWR Berlin im Studiengang "Sicherheitsmanagement" und "Gehobener Polizeivollzugsdienst"

Gastseminar zur Professionalisierung der Sicherheitsbranche von Florian Horn

2021: Gastseminar an der HWR Berlin im Studiengang "Sicherheitsmanagement" und "Gehobener Polizeivollzugsdienst" (Aufzeichnung)

Sicherheitsberater Florian Horn als Experte im RBB

2021: Kommentar in der RBB Abendschau und im ARD Mittagsmagazin zur organisierten Kriminalität in Sicherheitsdiensten

Sicherheitsberater Floran Horn bei Securitas in Berlin

2016:  "New approaches of the Security Management in the perspective of a Customer" at the international Security Management Training of Securitas**

* Bildquelle: Securitas

Sicherheitsberater Florian Horn bei einer Podiumsdiskussion der IBIT

2021: Podiumsdiskussion zur Professionalisierung der Sicherheitsbranche*

Sicherheitsberater Florian Horn bei einer Podiumsdiskussion der IBIT 2020

2019: Podiumsdiskussion "Sicherheit 2020 - oder: Wo soll das alles enden?"*

* Bildquellen: IBIT GmbH

Podcast Die Sicherheitsphilosophen

"Der Podcast versteht sich als Diskussions-Plattform. Es soll nicht darum gehen, einfach nur Themen vorzustellen und abzuhaken, sondern selbst vermeintliche Gewissheiten im Bereich des Sicherheitsmanagements auf den Prüfstand zu stellen."


Rezension auf Audionatives (10/2020)

Wissenschaftliche Arbeit

Seit 2022 bin ich Mitglied im Arbeitsausschuss "Planung für und Steuerung von Menschenmengen" der "Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV)". Mit Wissenschaftlern, Behördenvertreter von Städten und Kommunen sowie Praktikern werden wir in den kommenden Jahren verbindliche Regelwerke für die Veranstaltungssicherheit entwickeln.
Dabei beiteilige ich mich an zwei Arbeitskreisen - "Erkennen von und Reagieren auf kritische Situationen bei Veranstaltungen" und um die Gestaltung und Bemessung von Verkehrsflächen im Umfeld von Veranstaltungsbereichen. 


Darüber hinaus unterstütze ich gerne angehende Sicherheitsverantwortliche auf dem Weg ihres akademischen Werdegangs:


2015 (HWR Berlin): Betreuung einer Bachelorarbeit im Studiengang "Sicherheitsmanagement" zum Thema "Zukunftsperspektiven der Sicherheitsbranche"


2018 (Northern Business School): Betreuung einer Bachelorarbeit im Studiengang "Sicherheitsmanagement" zum Thema "Prädiktion von Straftaten auf KI-Basis"


2021 (Technische Hochschule Brandenburg): Betreuung einer Masterarbeit im Studiengang "Security Management" zum Thema "Wirtschaftskriminalität bei KMU"


2022 (HWR Berlin): Betreuung einer Masterarbeit im Studiengang "Sicherheitsmanagement" zum Thema "Bodycams: Zusätzlicher Schutz oder trügerische Sicherheit? Besondere Herausforderungen beim Einsatz im Zugbegleitdienst"


2022 (HWR Berlin): Betreuung einer englischsprachigen Masterarbeit im Studiengang "Sicherheitsmanagement" zum Thema "Unhindered incitement on Facebook an its consequences. On the example of the genocide of the Rohingya"


2022 (HWR Berlin): Betreuung einer englischsprachigen Masterarbeit im Studiengang "Sicherheitsmanagement" zum Thema "Identification an Evaluation of Event Security and Safety Challenges Resulting from Restrictions in Germany following the COVID-19 Pandemic"


2022 (HWR Berlin): Betreuung einer englischsprachigen Masterarbeit im Studiengang "Sicherheitsmanagement" zum Thema "Islamism in times of Corona: The impact of the COVID-19 pandemic on the radical Ismalist scene"


2022 (HWR Berlin): Betreuung einer Bachelorarbeit im Studiengang "Sicherheitsmanagement" zum Thema "Gewaltvorfälle in Schwimmbädern - Inwiefern entstehen gewaltvolle Konflikte in Schwimmbädern und was trägt zur Prävention bei?"